2001

Ölbekämpfungseinsatz nach einer Schiffskollision in Brake und

Vermisstensuche auf der Insel Norderney.

 

2002

Mehrere Einsätze bei der Hochwasserkatastrophe “Elbeflut” in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen.

Ölbekämpfungseinsätze in Nordenham und Brake.

Auslandseinsatz in Spanien: Gerhard Diekmann hilft bei der Ölbekämpfung in La Coruna nach Tankerunfall “Prestige”.

 

2003

Der Ortsverband zieht um in eine neuerbaute Unterkunft an der Flagbalger Str.

Michael Funke wird Zugführer des Technischen Zuges.

Einsätze bei zwei Verkehrsunfällen, einer Kadaverbergung in Brake und einer Vermisstensuche in Neuenburg.

Auslandseinsatz in Frankreich: Michael Flügger, Nils Wieland und Ralph Schröder helfen bei der Hochwasserkatastrophe im Großraum Arles.

 

2004

Umstrukturierung – Die Fachgruppe Infrastruktur wird aufgelöst.

Der OV Nordenham baut die neu geschaffene Fachgruppe Ölschaden Typ A auf.

Ölbekämpfungseinsatz im Nordenhamer Stadthafen.

Der OV erhält ein gebrauchtes Wechsellader-Fahrzeug (Mercedes Actros) für die Fachgruppe Ölschaden.

Einweihung der neuen Dienststelle mit Tag der offenen Tür.

 

2005

Michael Haferkamp übernimmt den Posten als stellvertretender Ortsbeauftragter von Norbert Schrewe.

Ölbekämpfungseinsätze im Braker Hafen, im Nordenhamer Hafen und in der Elsflether Werft.

Hilfeleistungen mit Booten bei einem Großbrand auf der Strohauser Plate,
einer Schifffahrtgefährdung durch Tropenholz auf der Weser und
bei der Vermisstensuche nach einem Badeunfall in Kleinensiel.

Zusätzlich werden ein Hochwassereinsatz in Tossens, drei Sturmeinsätze und diverse Kleineinsätze gefahren.

Die Jugendgruppe fliegt für die Teilnahme an einem internationalem Camp nach Rußland.

Alarmiert wird der OV zu einer Tankschiff-Havarie auf der Weser vor Golzwarden.

Auslandseinsatz in Afrika: Oliver Kehren fliegt nach Liberia um bei der UN-Mission nach dem Bürgerkrieg zu helfen.


 

2006

Ölbekämpfungseinsätze im Nordenhamer Hafen, in einer Werft in Brake-Kirchhammelwarden und an einem Pumpwerk in Brake-Käseburg.

Hochwassereinsatz mit Booten an der Elbe in Hitzacker.

Technische Hilfeleistungen und Beleuchtungseinsätze für Zoll und Polizei.

Alarmierung zu einer Schiffhavarie auf der Hunte.

Fachberatung und Vorbereitung zur Vogelgrippe/Geflügelpest -Bekämpfung.

Kleineinsätze nach Schneeverwehungen, Starkregen.

DRK-Bereitschaft baut neue Unterkunft und wird direkter Nachbar.

Das angemietete Außenlager Grebswarden (alte Fahrzeughalle) wird zum Jahresende geräumt.

 

2007

Eine neue Gerätehalle für die Ölschadengerätschaften wird auf dem OV-Gelände gebaut -

Die Fachgruppe Ölschaden A wird komplett neu ausgestattet.

Der gebrauchte Wechsellader wird durch ein fabrikneues WLF Mercedes-Benz Actros ersetzt,

Ein fabrikneuer MAN-LKW mit 41mt-Schwerlastkran wird geliefert,

Der OV erhält einen Ölseparationscontainer 160m3/h sowie einen gebrauchten Geländestapler Moffett und einen Wechselmuldenanhänger.

Einsätze nach dem Sturm “Kyrill” und nach einem Stromausfall in Seefeld.

Der Ortsbeauftragte Fritz Güttler gibt aus gesundheitlichen Gründen nach 15-jähriger Amtszeit seinen Posten ab.

Neugewählt wird Michael Haferkamp. Stellvertetende Ortsbeauftragte wird Maria Blank-Blokker.

2008

Der OV beschafft einen gebrauchten VW-Passat-Kombi für den OV-Stab

Das 42 Jahre alte Schub- und Schleppboot wird ausgemustert.

Ein gebrauchter Ponton-Anhänger ersetzt den bisherigen Anhänger.

Fachberatung bei Fischsterben,

Beleuchtungseinsatz und Fahrzeugbergung für die Polizei,

Ölschadeneinsatz in Brake.

 

2009

4x Ölschadeneinsätze (2x Elsflether Werft, MIDGARD-Pier und Union-Pier Nordenham),

Vier Beleuchtungseinsätze für Zoll und Polizei in Stadland (2x Großkontrollen und schwerer Verkehrsunfall) und Hoffe (Personensuche),

Einsatz beim Brand der Insel Mellum,

Notstrom-Einsatz am Blexer Fähranleger,

Umwelteinsatz nach Gewässerverunreinigung in Blexersande,

Alarmierung nach Strandung eines Massengutfrachters auf Harriersand.

Uwe Blank übernimmt den Posten als Zugführer von Michael Funke.

Ein fabrikneuer MTW (Renault Master) ersetzt den 17 Jahre alten Ford Transit des Zugtrupps.

GFB-Großübung mit 250 THW-Helfern in Nordenham.

 

2010

7x Verkehrslenkungseinsätze bei Großveranstaltungen ("Autofrühling", "Garten und Ambiente", Menowin-Konzerte in Brake, SAIL 2010, "Rock am Hafen", NORWO-Flohmarkt , Familientag Aerotec,

13x Ölschaden- und Gewässerverunreinigungseinsätze ( Braker Binnenhafen, Fettraffinerie Brake, in Elsfleth,im Fedderwardersieler Hafen und im Nordenhamer Hafen ).

4x Amtshilfeeinsätze für Polizei und Zoll in Einswarden (Drogenplantage), Rodenkirchen (Verkehrskontrolle), Seefeld (Drogenplantage) und Mentzhausen (Brandursachenermittlung).

Bergungseinsatz im Sportboothafen Strohausersiel.

Der fast 30 Jahre alte Rundhauber-Mercedes wird durch einen fabrikneuen Gerätekraftwagen GKW 1 (Rosenbauer Mercedes) ersetzt.