02.07.2010

12-2010 Schweröl-Einsatz

im Nordenhamer MIDGARD-Stadthafen

Treibendes Schweröl auf der Weser, ausgehend von der MIDGARD-Pier im Nordenhamer Hafen war der Auslöser für die Alarmierung der Nordenhamer THW-Helfer am Freitag, 02.07.2010 um 14:00 Uhr durch die Leitstelle Wesermarsch.

 

Zwei THW-Fachberater entschieden in Zusammenarbeit mit dem NLWKN und der Wasserschutzpolizei die weitere Vorgehensweise  

 

Fehlbedienung von Absperrschiebern auf einem Tankschiff war wahrscheinlich die Ursache für das in die Weser gelaufene Schweröl.

 

Im Einsatz war mit 17 Helfern die Ölschadenkomponente der örtlichen Gefahrenabwehr des THW-Ortsverbandes Nordenham mit Absorbermaterial, das mit einem Schlauchboot ausgebracht wurde.

 

Mit Öl verunreinigtes Schilf wurde von der Wasseroberfläche entfernt und der Entsorgung zugeführt.

 



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: