Nordenham / Norden, 27.07.2015

Stürmisches Bezirksjugendlager

in Norden

Die THW-Jugend Nordenham nahm am Bezirksjugendlager in Norden teil.

Hier ein Bericht des Ortsverbandes Norden vom 27.7.2015:

80 Jugendliche mit ihren Betreuern  aus den Ortsverbänden Oldenburg, Nordenham, Leer, Emden, Varel und Norden haben auf dem Gelände unseres Ortsverbandes seit Freitag eine kleine Zeltstadt errichtet. Von dort aus sollten verschiedene Aktivitäten in und um Norden durchgeführt werden. Die erste Nacht im Zelt wurde schon für die ersten eine nasse. Ein Dauerregen in der ganzen Nacht ließ die Jungen und Mädels nicht lange schlafen, eine Jugendgruppe musste in  nachts ein anderes Zelt umziehen. Für den Samstag waren der Besuch des Waloseums, Geocashing und ein ausgiebiges Bad im Oceanwave geplant. Die eintrudelnden Unwetterwarnungen mit Sturm bis zu einer Windstärke 11 brachten den Tag ein wenig durcheinander. Mit den Betreuern aus den Ortsverbänden und den Führungskräften des Ortsverbandes wurde nach einer Möglichkeit gesucht, das Zeltlager weiter durchführen zu können. Die Bewohner der Zeltstadt zogen am Nachmittag kurzer Hand in verschiedene Räume des Ortsverbandes und richteten dort ihr Nachtlager her. Für die Sicherung der Zelte wurden die ersten und zweiten Bergungsgruppen alarmiert. Diese  bauten einige Zelte ab  oder sicherten sie mit Wasserfässern und bereiteten in der Fahrzeughalle Bänke und Tische auf.  Unsre Gäste konnten nach dem Umzug mit einer leichten Verzögerung einen tollen Nachmittag im Ozeanwave verbringen.  Abends wurde dann unter erschwerten Bedingungen der Grill von der OV Führung angefeuert und alle konnten Steaks und Bratwurst à la Chef  genießen. Die Helfer waren von der Notlösung OV Unterkunft so begeistert, dass ein  Umzug in die Zelte nicht wieder in Betracht gezogen wurde. Für heute ist eine auf dem Norder Tief eine  Kanutour vorgesehen. Mal sehen, was der Wettergott dazu sagt….

Fotos und Originalbericht des OV Norden

 



Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: