Jaderberg, 14.03.2016, von Quelle: Ch.G. FACEBOOK THW Nordenham

E4-2016 Chemieunfall im Gymnasium

in Jaderberg

Am Montag, 14.03.2016 wurde das THW Nordenham durch die Leitstelle Oldenburg zur Unterstützung des "Einsatzleitwagen Rettungsdienst" alarmiert. Am Jadegymnasium in Jaderberg war im Unterricht die Chemiekalie Brom ausgetreten und die Schule musste evakuiert werden.

Brom ist sehr giftig und stark ätzend, Hautkontakt führt zu schwer heilenden Verätzungen. Inhalierte Bromdämpfe führen zu Atemnot, Lungenentzündung und Lungenödem. Auch auf Wasserorganismen wirkt Brom giftig.

Der ELW Rett ist beim DRK Ortsgruppe Oldenbrok stationiert und wird gemeinsam mit dem THW Nordenham besetzt. Dieser bietet dem Notarzt und dem Organisatorischen Leiter Rettungsdienst eine Kommunikationsplattform um der rettungsdienstlichen Einsatz zu leiten und abzuarbeiten.

Presse-Artikel der NWZ


-




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: