Minsener Oog, 24.09.2016

Ü9-2016 Ölbekämpfungsübung auf Ostfriesischer Insel

Über 17 Stunden im Übungseinsatz

Am Samstag, 24.09.2016 fand eine Ölwehrübung des NLWKN auf der Insel Minsener Oog statt. Mit dabei auch der THW Ortsverband Nordenham. Andere beteiligte THW-Ortsverbände waren die Ortsverbände Emden, Leer und Wilhelmshaven.

Da die Übung am frühen Morgen starten sollte, bedeutete das für unsere Helfer eine frühe Abfahrt um 04:15 Uhr in der Unterkunft.

Um 05:40 Uhr am Hafen in Hooksiel angekommen, mussten die beteiligten THW-Boote zu Wasser gelassen werden. Es folgte die Abfahrt aller beteiligten THW-Kräfte um 07:15 Uhr nach Minsener Oog. Einige Zeit später, um ca. 08:00 Uhr,  erreichten die THW-Kräfte die Insel, dass Festmachen erfolgte an der Leyhörn.

Nach dem gemeinsamen Frühstück fand eine Übung aller Beteiligten mit Ölskimmern, Pumpen und Faltbehältern statt. Im Anschluss stand eine Erkundung der Insel mit Radlader, Traktor + Anhänger und einem Hägglunds auf dem Plan.

Es folgte ein gemeinsames Mittagessen aller Einsatzkräfte auf der Leyhörn.

Nachdem die Ölwehrübung erfolgreich abgeschlossen werden konnte, erfolgte um 13:00 Uhr der Rückbau und um 15:00 Uhr der Rücktransport der Einsatzkräfte und Gerätschaften nach Hooksiel. Die Rückfahrt nach Hooksiel startete um 15:00 Uhr, ab 16:00 Uhr Uhr konnte mit dem Auskranen der Boote begonnen werden und um 18:00 Uhr die Rückfahrt nach Nordenham angetreten werden.

Nach der Ankunft um 19:30 Uhr in Nordenham wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt . Das Dienstende für die freiwilligen und ehrenamtlichen Mitarbeiter des Ortsverbandes Nordenham war nach einem 17-stündigen Übungseinsatz um 21:00 Uhr.

 

 

weitere Bilder : THW OV Leer

 

 

 


Bilder: THW OV Nordenham - Nicola Korzenski




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: